Fashionweek Berlin Recap - Let's talk about hats

Eine erfolgreiche Fashion Week geht zu Ende. Das Hut-Styler Team freut sich mit dabei gewesen zu sein:

@Tempelhof Flughafen: Panorama Berlin; Selvedge Run; Neonyt; Fashionsustain Berlin

I M G 2224

Natürlich waren wir 2 Tage live mit dabei und liefern euch nun Insights über Hüte und Mützen, die auf der Fashion Week getragen wurden. Zusätzlich bereiten wir euch auf die Megatrends der Hutwelt vor. Wir haben einige Besucher gefragt, welche Hüte sie am liebsten tragen, hier der Showcase:

Melonen
Ob cool oder eher schick, mit unserer Auswahl an Melonen/ Bowler ist ein stilsicheres Auftreten garantiert!

Zylinder
Ein Hingucker zu jedem Anlass. Ganz egal ob mit Streetwear oder klassisch schick kombiniert.

Fedora
Anzutreffen auf den Köpfen zahlreicher Trendsetter und Großstädter. Ob bei Wind und Wetter oder an warmen Sommertagen, lässig oder elegant kombiniert, der Fedora passt immer und zieht die Blicke der anderen auf sich!

Photo 1565839412225 98641b2d7b5b

Pork Pie
Ein absoluter Hutklassiker! Der Pork Pie ist keinem Geschlecht zugeordnet und kann von jedermann getragen werden. Man kann ihn kombinieren, wie man möchte, und bewirkt eines garantiert damit: Man fällt positiv auf!

Trilby (Diamond)
Musiker, Schauspieler und Modeschöpfer haben den alten Trend aus den 60ern neu für sich entdeckt und tragen ihn in die Welt hinaus. Er begeistert durch seine verschiedenen Designs und Looks und wird von Männern, als auch Frauen mit Stil und Charme getragen.

Photo 1554881070 74595ca2b74c

Abschließend ist zu sagen, dass die Locations in diesem Jahr viele Besucher für sich gewinnen konnten. Eins hat die Fashion Week auch gezeigt: nachhaltige Mode wird in den kommenden Jahren immer wichtiger werden. Aber soweit von uns. Was ist euer Fazit von der diesjährigen Fashion Week ?

Wir freuen uns über eure Impulse und ziehen im Namen des gesamten Hut-Styler Teams den Hut vor euch!