Kappen

Kappen

Artikel 1 bis 12 von 16 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Kappen - charmante Hüte im Stil der 20er Jahre

Der Kappenhut versprüht den Charme der 1920er Jahre und begeistert mit einem femininen, sehr eleganten Look. Die runde Glockenform und die nach hinten umgebogene Krempe machen ihn zu einer gelungenen Mischung aus Kappe und Hut. Sein zeitloser Charakter macht ihn zu einem gelungenen Begleiter zu vielen unterschiedlichen Outfits. 

Ein Hut als Zeichen der Emanzipation

Der Kappenhut geht auf die Frauenbewegung in den 20er Jahren zurück. Gerne wurde er in Kombination mit dem beliebten Bobschnitt getragen, der ebenfalls ein Symbol der selbstbestimmten Frau war. Aller Emanzipation zum Trotz haben die Kappen dennoch eine sehr weibliche Ausstrahlung mit jeder Menge Retro-Charme. Ein modisches Revival erlebte die Kopfbedeckung in den 50er und 70er Jahren. Auch heute wird der Damenhut noch gerne getragen. Dank vielseitiger Designs und Farbgebungen gibt es für jeden Typ das passende Modell. 

Eine trendige Kopfbedeckung für jeden Anlass

Der Kappenhut ist eine trendige Kopfbedeckung, die von Frauen in jedem Alter geschätzt wird. Er kann sowohl im Alltag als auch zu feierlichen Anlässen getragen werden. Zu einem schicken Hosenanzug oder einem androgynen Hemdkleid kommen Modelle in Schwarz oder Dunkelgrau gut zur Geltung. Ein breites Band mit dezenter Schleife rundet das Gesamtdesign ab. In der Freizeit darf es gerne etwas lässiger zugehen. Karierte oder bunt gemusterte Modelle sorgen für Aufsehen und lassen sich wunderbar mit Casual-Looks aller Art in Einklang bringen. Für echte Trendsetter und Liebhaber von extravaganten Looks gibt es natürlich auch eine Reihe von ausgefallenen Modellen, die mit glänzenden Obermaterialien, voluminösen Applikationen oder besonderen Strukturmustern überzeugen. Kappenhüte können aus ganz unterschiedlichen Materialien, wie zum Beispiel Filz, Seide oder Stroh bestehen.