Fedora

Fedora

Artikel 1 bis 12 von 44 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Artikel 1 bis 12 von 44 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Fedora - der Evergreen unter den Hüten

Seine Bezeichnung verdankt der Fedora Hut dem gleichnamigen Theaterstück von Victorien Sardou aus dem Jahr 1882. Die Hauptdarstellerin trug nämlich einen Hut mit den entsprechenden Charaktermerkmalen. Eine breite Krempe, die vorne leicht nach unten gebogen ist und die markante Hutkrone zeichnen den Fedora aus. Die tellerförmigen Vertiefungen an der Vorder- und Rückseite der Krone ermöglichen ein Bequemes Auf- und Absetzen. Doch der Fedora ist viel mehr als nur der Klassiker längst vergangener Zeiten. Heute wird er von Trendsettern auf der ganzen Welt für seine Vielfältigkeit und seine gelungene Mischung aus Eleganz und Lässigkeit geschätzt. Mal wird er zum edlen Anzug kombiniert und mal zum luftigen Sommerkleid und immer macht er eine gute Figur!

Große Modellauswahl bei Hut Styler

Der Fedora wird aus Filz gefertigt und ist in allen erdenklichen Farben erhältlich. Er ist angenehm leicht und bietet einen hohen Tragekomfort. Bei Hut Styler gibt es moderne Modelle für Damen und Herren. Im Sortiment sind viele zeitlose Varianten vorhanden, die in dezentem Schwarz, Grau oder Braun überzeugen. Echte Trendsetter können zu leuchtenden Farben, wie Pink oder Hellblau greifen und so für einen gelungenen Blickfang sorgen. Ein weißes Modell ist der ideale Kombipartner für edle Sommerlooks. Zu weißen Bermudas und einem passenden Hemd kommt er hervorragend zur Geltung.

Cool, zeitgemäß und berüchtigt

Der Fedora setzt modisch kaum Grenzen. Er kann mit vielen unterschiedlichen Stilrichtungen kombiniert werden und hat mittlerweile sogar Einzug in den Bohemian-Look gefunden. Zu langen gemusterten Kleidern und Grobtrickjacken wirkt er herrlich lässig und fast ein bisschen mysteriös. Moderne Jetsetter greifen hingegen gerne zu tiefschwarzen Modellen und tragen sie in Kombination mit eng geschnittenen Slim Fit Anzügen oder zum modernen Damen-Kostüm. Eine gewisse Coolness strahlt der Fedora übrigens wegen seiner Assoziationen mit bekannten Gangsterbossen aus. Al Capone war beispielsweise ein berühmter Fedora-Träger, der auch seine Leute dazu aufforderte zu grauen Fedoras zu greifen, damit Sie untereinander schneller erkennen konnten.