StartingUp berichtet über Hut Styler!

Das Wirtschaftsmagazin „StartingUp“ ist auf unsere kleine Erfolgsgeschichte aufmerksam geworden und berichtet unter dem Titel „Mut zum Hut“, wie wir es vom kleinen Verkaufsstand zum eigenen Laden im Berliner Kaufhaus „Alexa“ geschafft haben.

Hier eine kleine Zusammenfassung des Artikels:

Die Geschichte von Hut Styler beginnt mit drei alten Schulfreunden (Nick Pätzold, Robert Schimke und Danilo Zuchold), die ihre Leidenschaft für Kopfbedeckungen zum Beruf gemacht haben.

Als sie im Februar 2010 einem leeren Verkaufsstand im „Alexa“ begegnen, können sie nicht widerstehen und lassen sich im Shopping-Center am Alexanderplatz nieder. Die Entscheidung, einen Mietvertrag zu unterschreiben, fällt nicht leicht – die Kunden sind zwar interessiert, die Umsätze stimmen aber nur knapp. Doch die Risikobereitschaft zahlt sich aus: mit viel Engagement und Gespür für die Wünsche der Kunden können die drei Jungunternehmer schon bald einen zweiten Verkaufsstand eröffnen.

Die Krönung ihrer Erfolgsgeschichte erfolgt im September 2013, als die Hut-Styler ihr eigenes Ladenlokal im „Alexa“ beziehen dürfen. Dort beraten sie inzwischen alle, die ebenfalls „Mut zum Hut“ haben – vom Touristen, der einen Hut als Andenken mitnehmen möchte, über den Jugendlichen, der ein Cap oder eine Schiebermütze sucht, bis hin zu Film- und Theater-Stylisten und prominenten Kunden wie Schauspieler Heiner Lauterbach oder Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes. So vielfältig wie die Kundschaft zeigt sich auch das Warenangebot von Hut Styler, das unterschiedlichste Hüte, Schieber, Mützen und Caps umfasst.

Wer nicht die Möglichkeit hat, persönlich in Berlin vorbeizuschauen, sollte sich unbedingt mal im Online-Shop umsehen – was nicht passt, kann natürlich zurückgeschickt oder umgetauscht werden.

908c26ac5d